Startseite Foren HIV/Aids Hiiilfe, bitte :-) Rückfrage (richtig)

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #5337
    ABCANton
    Teilnehmer

    Vielen Dank für die so schnelle Antwort!

    Würden Sie denn bei so einme Fall von einer positiven Prognose sprechen?

    Weil die 1 von 99 gibt es ja und naja… alles Verrücktmacherei – aber hätten Sie den eine PEP verschrieben? Es war wie gesagt nur 2 Minuten…

    Im schlimmsten wäre ich ja HIV+, wie ist das denn bei einer Infektion? Ich habe gelesen die Lebenserwartung wäre fast normal – wirken sich die Medikamente, wenn man welche hat die verträglich sind, denn auch auf den Zustand der Leber aus? Ich bin eigentlich echt kein Hypochonder, nur habe ich „beruflich / schulisch“ gerade ziemlich großen Stress und von daher „würde ich gerne“ einfach vom Schlimmsten ausgehen um den Kopf etwas freier zu bekommen… 

    Und nochmal, vielen, vielen Dank.

    Besten Gruß

    #10487
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Gerne!

    Ja, nach ungeschützten MSM-Kontakten wird eine PEP empfohlen und häufig auch verschrieben. Ihre Annahme ist richtig: manche Menschen stecken sich gleich beim ersten ungeschützten Mal an, das Ganze ist also nur Statistik und sagt nichts über den Einzelfall aus.

     

    Hier Infos zum Leben mit HIV: https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/wie-lange-kann-man-mit-hiv-leben

    Die Medikamente führen mitunter zu Schädigungen der Leber, wenn man sie Jahrzehnte einnimmt.

     

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top