Startseite Foren HIV/Aids Große Sorge (Blut am Penis)

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #13970
    Pierre127
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich bin sehr dankbar für die Möglichkeit, hier zu posten und meine Sorgen loswerden zu können.

    Vor ca. 2 Monaten habe ich auf einer Dating-Plattform eine Frau kennengelernt und mich mit ihr spontan verabredet (bisher noch nie von mir genutzt). Rund 60min vor dem Treffen habe ich noch schnell eine Intimrasur durchgeführt und hatte dabei 1-2 kleinere Schnittwunden am Penis vom Rasieren. Die Wunde war recht nah am Penis-Ansatz.

    Wir hatten dann nach Ihrer Ankunft bei mir Geschlechtsverkehr.

    – Ich habe zwar ein Kondom genutzt, aber es war nicht ganz bis zum Penis-Ansatz abgerollt, wie ich zwischendurch feststellte.

    -Sie hatte leichte Blutungen. Nach dem GV und nach Abziehen des Kondoms stellte ich beim „abputzen“ des Penis fest, dass von meinem Penis-Ansatz bis ca. 3cm darüber etwas Blut an der Vorhaut war, Papier färbte sich leicht rot – dort, wo ich mich [b] zuvor beim Rasieren auch geschnitten hatte, also eine Wunde hatte [/b].

    Die Dame war im Grunde nett, aber mir dann doch recht suspekt, da sie von enorm vielen anderen Affären berichtete und mich dann einen Tag später komplett „ghostete“ (auch, wenn das hier nichts zur Sache tut.).

    Ich wäre für eine kurze Einschätzung zum Risiko einer Ansteckung dankbar (Schnittwunde beim rasieren des Penis, anschließend leichte Blutungen bei der GV-Partnerin).

    Viele Grüße!

    #13972
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo,

    Kleine Wunden wie die Ihre stellen keine Eintrittspforte für HIV dar. Wenn Sie einen sichtbaren Tropfen infektiöses Blut auf die Eichel bekommen haben, besteht schon ein (geringes) Risiko, wenn dies nur auf den Penisschaft kommt, besteht kein Risiko.

    Liebe Grüße,
    Das Team der Aidshilfe

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top