Startseite Foren HIV/Aids Große Angst vor Ansteckung mit Hiv

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #3124
    sandrakatherina
    Teilnehmer

    Habe vor ein paar Tagen eine große Dummheit gemacht. Habe mit dem Freund meiner besten Freundin geschlafen. Ohne Verhütung. Wir sind beide seit langer Zeit in einer Beziehung, jeder hat Kinder und seitdem auch keinen anderen Sexualpartner. Das heißt wir sind beide gesund. Nachdem wir Sex hatten erzählte er mir das er vor kurzem nach einem Polterabend mit einigen anderen in einem Bordell war, es war nicht so toll, er hätte verhütet usw. Habe dann nachgehackt und er hat mir versichert, dass er ein Kondom verwendet hat. Ist es irgendwie anders möglich das er sich dabei infiziert haben könnte, z. B.  indem er sie geleckt hat, sich ohne Kondom an ihrer Vagina gerieben hat oder so. Bin jetzt echt verunsichert, ob ich nicht einen Test machen lassen soll, aber da muss ich jetzt ja 12 Wochen warten. Hab echt Angst.

    #8287
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo sandrakatherina!

    Bei jedem ungeschützten Geschlechtsverkehr besteht bezüglich HIV ein gewisses Risiko, vorausgesetzt der Partner ist HIV-positiv. Allerdings zählt HIV zu den nur wenig ansteckenden Virusarten, weshalb das Risiko einer Infektion insgesamt nur gering ist.  Das statistische Risiko einer Infektion (beim Sex mit einem HIV-Positiven) liegt bei etwa 1:99, wobei es natürlich auch immer von Glück bzw. Pech und Zufall abhängt, ob es zu einer Übertragung kommt.

    Wenn dieser Vorfall Ihnen sehr zu schaffen macht, dann würde ich aus psychologischen Gründen einen HIV-Test empfehlen. Das Zittern wegen des Testergebnisses ist gesünder als monatelange quälende Ungewissheit, und Sie könnten den Vorfall dann besser und leichter abschließen.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top