Startseite Foren Andere Viruserkrankungen Gefahr durch „Cunilungus“

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #6020
    Umberto
    Teilnehmer

    Hallo, ich habe gelesen, dass man sich als Mann bei einer Frau beim Cunilungus mit HPV infizieren kann, was begünstigend für Krebserkrankungen sein kann. Wenn eine Frau ihren Finger in die Vagina steckt und mir diesen daraufhin in den Mund steckt … ist da auch schon eine Übertragung möglich? Und falls ja: wie kann man sich am besten verhalten? Ich hatte in der Vergangenheit auch schon öfter Frauen oral befriedigt, wie die meisten Männer … könnten Sie mir aufschlüsseln, was da jetzt wirklich Risiken sind? Auch in Bezug auf die obige Situation? Wie sollte man sich am besten verhalten? Danke, VG

    #11155
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Umberto!

    Ja, wenn sich HPV-Viren auf den Händen befinden, wird HPV rasch in den Mund übertragen; das kann natürlich auch schon beim Küssen passieren – darum ist ja HPV auch so weit verbreitet.  Bei Verdacht können Sie einen Arzt aufsuchen, dieser macht aus dem Rachen einen Abstrich.
    HPV ist hoch infektiös; hier die anderen Übertragungswege: https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/was-sind-hpv-feigwarzen

    Freundliche Grüße!
    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top