Startseite Foren HIV/Aids frühere Medikamente für Bluter

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #1781
    christa
    Teilnehmer

    Guten Tag, ich habe folgende Fragen: wenn HIV 1 Minute nach Austritt aus dem Körper an der Luft nicht mehr ansteckend ist, warum: 1. konnten dann Bluter mit HIV über Medikamente angesteckt werden? 2. sollte jemand der nicht Bluter ist, oder war, ein derartiges Medikament irrtümlich oder ohne Absicht (früher als es über diese Medikamtene noch HIV Ansteckungen gegeben hat) eingenommen haben, wäre dann auch für diesen "gesunden" Menschen ein Ansteckungsrisiko vorhanden ? Vielen Dank für die Antworten Christa

    #6898
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo christa!

    Über Medikamente kann nan sich nie mit HIV anstecken, über Bluttransfusionen oder andere Blutprodukte, die Bluter manchmal brauchen, allerdings THEORETISCH schon (weil hier die Viren unter Luftabschluss unbegrenzt lange aktiv und damit ansteckend bleiben können). Allerdings liegt die Wahrscheinlichkeit einer HIV-Infektion über Blutprodukte bei 1:10 000 000, weil alle Blutspender heute sehr ausführlich auf HIV getestet werden. Als es noch keine so sensiblen Testverfahren gegeben hat (z.B. in den 1980er Jahren, haben sich viele Menschen über Bluttransfusionen oder Blutprodukte angesteckt. Das ist heute zum Glück nicht mehr so.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top