Startseite Foren HIV/Aids Frisör

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #2686
    kwasimodo
    Teilnehmer

    Sehr geehrtes Team,

     

    war gestern beim Frisör. Das ist ja weiter nicht schlimm, nur hat nachdem die Dame fertig war mit dem Schneiden meiner Haare, hat sie mir mit einem Rasiermesser den Nacken ausrasiert.  Dabei ist sie leicht abgerutscht so dass ich jetzt im Nacken 2 kleine(ca 0,5 bis 1cm)lange Schnittwunden habe. Meine Frage nun, ist es Möglicvh sich auf diese Weise zu infizieren? Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Messer immer desinfiziert werden… Was also wenn da noch frisches Blut dran war, oder sind die Verletzngen einfach viel zu klein?

     

    Danch hat sie mir dannn noch die Haare gegelt, wobei sie auch mit ihrer Hand über die Wunde geriet… Hätte das Problematisch sein können, oder ist auch hier der Kontakt zu flüchtig?

     

     

    Danke für die Antwort….

    #7845
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo kwasimodo!

    Nein, hier war Null Risiko gegeben. Siehe auch hier: https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/ist-aufgekratzter-pickel-rissige-haut-kleine-verletzungen-des-nagelbetts-etc-als-eintrittspforte Das bezieht sich auch auf Schnittverletzungen.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top