Startseite Foren HIV/Aids Friseur schnitt

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #2207
    Alex
    Teilnehmer

    Hallo Dr. Lust

    ich habe mal eine frage bzgl. HIV ansteckungsgefahr beim Friseur. Mein Friseur kommt alle 3 wochen zu mir nach Hause, ich weiss auch das er seine gesamten Scheren und Rasierer nur abends zuhause reinigt, also nicht nach den Kunden! Vor einigen Tagen hat er mir dann mit der Schere vorne mit der Spitze recht fest ins Ohr gestochen…..da ich sowieso vor HIV grossen Respekt habe, klingelten bei mir wieder einmal die Alarm glocken…was wenn jemand vor mir blutete und etwas hatte?! Wie sehen sie hier eine gefahr oder sollte ich mich da nicht verrückt machen?

    Danke im vorraus für Ihre Antwort!

    Alex

    #7350
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Alex!

    HIV wird eine Minute nach Austritt aus dem Körper inaktiv und ist dann nicht mehr ansteckend. Selbst wenn sich auf der Schere also älteres Blut befunden hätte, wäre dieses nicht mehr ansteckend gewesen, da hier das kurze Zeitfenster von nur einer Minute eindeutig überschrittten worden ist. Sie können deshalb ganz unbesorgt sein.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top