Startseite Foren HIV/Aids Fremdes Blut

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #14022
    mr_cool_ey
    Teilnehmer

    Hallo, ich hab ein Anliegen, und zwar hatte sich ein Arbeitskollege mit einer schraube am Zeigefinger leicht geschnitten, es hat leicht geblutet. Und er hat den Finger Bzw. in Richtung meinem Gesicht geschüttelt. Jetzt bin ich verunsichert, ob ich etwas Blut in den Mund bekommen habe. Da er es mit absicht gemacht hat, für Ihn war das wohl lustig. Jetzt meine Frage falls ich durch die handschwenkungen Blutspritzer von der Wunde in meinen Mund bekommen habe, besteht da ein HIV Risiko?

    Schonmal besten Dank ich Vorfeld.

    Grüße

    Christian.

    #14027
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Christian,

    Für HIV besteht erst ein Risiko, wenn eine schmeckbare Menge an infektiösem Blut in den Mund kommt. Wenn Sie kein Blut geschmeckt haben (Mund müsste schon geöffnet gewesen sein), bestand auch kein Risiko.

    Liebe Grüße,
    Das Team der Aidshilfe

    #14028
    mr_cool_ey
    Teilnehmer

    Hallo, würde man nicht auch sehr kleine mengen an Blut schmecken? 
    Würden überhaupt kleine Blutspritzer ausreichen um mich  zu infzieren ?

    Da ich mich nicht errinnern kann ob ich Blut geschmeckt habe,habe ich  kurz darauf  in den Spiegel geschaut um zu sehen ob da Blut zu sehen ist. konnte so kein Blut sehen.

    Danke 

    Liebes Team Aidshilfe Salzburg

    #14029
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo,

    kleinste Spritzer reichen nicht aus, Sie müssten also schon einen Tropfen direkt in den Bund bekommen haben und wenn Sie nichts geschmeckt haben, können Sie auch davon ausgehen, dass Sie kein fremdes Blut in den Mund bekommen haben. Konzentrieren Sie sich auf die tatsächlichen Gegebenheiten, nicht auf konstruierte Szenarien.

    Liebe Grüße,
    Das Team der Aidshilfe

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top