Startseite Foren HIV/Aids Frage zu Kritiker

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #2296
    martin1984
    Teilnehmer

    Hallo Dr Leo

    Ich habe im internet von einem Kritiker gelesen, der alles beschtreitet und sagt das hiv nichts mit aids zu tun hat und das die Medikamente dann erst zu einer aidserkrankung führen. Er ist auch voll überzeugt das aids ein mythos ist und erklärt das der Virus noch nie nachgewiesen worden ist und das keinerlei handfeste beweise für den Virus vorhanden sind!

    Mich beunruhigt diese Seite und dieser Theorie und würde gerne wissen was Sie dazu sagen!

    Sie können das auch noch genauer nachlesen.

     Auf Google eingeben:      Aids existiert nicht-Wo sind die Luegen dieser Welt?

    Es ist echt erschreckend!

    Würde gerne Ihre Meinung darüber wissen!

    Danke im Vorraus

    Martin1984

    #7449
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Martin1984!

    Tausende von Wissenschaftlern und Virologen weltweit vertreten die Meinung, dass AIDS durch HIV verursacht wird. Viele dieser Wissenschaftler verfügen über praktische Erfahrungen von Behandlungen von Menschem mit HIV/AIDS. Dass AIDS auf HIV zurückgeht wird durch die antiretroviralen Therapien erhärtet. Die Zahl der Todesfälle ist aufgrund der Therapie immens gesunken, was ein weiterer Beleg dafür ist, dass AIDS auf HIV zurückgeht. 

    Die us-amerikanischen National Institutes of Health können heute auf über 500 wissenschaftliche Veröffentlichungen verweisen, in denen der Zusammenhang von HIV mit AIDS beschrieben wird.  

    Es gibt übrigens massenweise Aufnahmen von HIV mit Rasterelektronenmikroskopen (für ein Lichtmikroskop ist das Virus natürlich zu klein). Die AIDS-Leugner behaupten zwar, dass es sich hierbei nur um Zellbruchstücke handelt, doch widerspricht das der Tatsache, dass diese angeblichen Zelbruchstücke alle gleich aussehen, dasselbe Erbmaterial und dieselben Eiweiße enthalten.

    Solche Homepages fallen daher unter Weltverschwörungstheorien, die ja bekanntlich boomen. Das kann gefährlich für den Verfasser der Seite werden, wenn er sich infizieren sollte und dann keine Medikamente zur Verhinderung des Ausbruchs von AIDS einnimmt (wir kennen eine Betroffene, die HIV leugnet und immer die Therapie verweigert; diese Frau liegt gerade im Sterben) .

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top