Startseite Foren HIV/Aids Frage zu HIV-Tests

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #1906
    abcd
    Teilnehmer

    Hallo Dr. Leo Lust,

    vor ca. 6 wochen haben Sie meine Anfrage bezüglich der Gefahr einer HIV-Ansteckung negativ beurteilt. Obwohl ich bis jetzt auch keine Primärinfektionssympthome habe, möchte ich trotzdem durch einen Test auf Nummer sicher gehen. Ich habe hier im Forum gelesen, dass angeborene Autoimmunerkrankungen das Ausbilden von Antikörpern bis zu einem halben Jahr verlangsamen (können?). Da ich Autoimmunkrankheiten habe, würde ich gerne wissen, welche jene angeborenen sind, und ob es nur spezielle Autoimmunkrankheiten sind, die das Testergebnis beeinflussen können? oder trifft das auf alle zu?

    Weitere Frage: ein PCR-Test würde von Autoimmunerkrankungen nicht beeinflusst werden? und ist dieser unabhängig vom Zeitpunkt der Primärinfektion gleich aussagekräftig (außer innerhalb der ersten zwei wochen)?

    mfg

    abcd

    #7030
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo abcd!

    Einen PCR-Test kann man ab zwei Wochen nach einem Sexualkontakt machen lassen. Hier ist es völlig egal, ob der Betroffene an einer Autoimmunerkrankung leidet, denn dieser Test weist direkt das HI-Virus nach (auch unabhängig davon, ob sich Primärsymptome eingestellt haben oder nicht).

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top