Startseite Foren Hepatitis frage hpa und hpb test

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #2295
    Joe_23
    Teilnehmer

     hallo!

    ich wurde vor kurzem auf hepatitis getestet, weil ein leberparameter ein bisschen erhöht war!

    hepatitis A   negativ

    hepatitis B  negativ

    aber die ärztin meinte ich sollte mich impfen lassen, weil die hepatitis a und b antikörpernzahl nicht ausreichend für einen schutz sind! (hpa impfung habe ich als kind genommen und hpb vielleicht nie bekommen)

    hängt die niedrige zahl der hepatitis antikörper mit einer eventuelle schwächung von dem immunsystem oder braucht man sich impfen lassen?

    ich habe hier von einer sitiuation erzählt, wo ich mich vor einer hiv infektion befürchtet habe und deswegen mache mich gedanken…  ich glaube ihren wörter, dass es kein risiko durch kleine verletzungen oder irritierte haut vorhanden ist aber möchte trotzdem meine frage stellen!
    Danke!

    #7445
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Joe_23!

    Wenn die Antikörperanzahl gegen Hepatitis A und B sehr gering ist, dann sollten Sie die Impfung gegen Hepatitis A und B auffrischen. Im Durchschnitt muss man alle zehn Jahre die Impfung auffrischen, da ansonsten der Impfschutz nachlässt und eine Ansteckung möglich ist. Wenn die Zahl der Antikörper gering ist, hat das allerdings nichts mit einem schwachen Immunsystem zu tun, sondern damit, dass die letzte Impfung schon sehr lange her ist.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top