Startseite Foren HIV/Aids frage

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #3732
    lisalustig
    Teilnehmer

    Gestern Abend nach dem Ausgehn schlief ein nicht völlig Fremder, wir schrieben eigentlich regelmäßig, bei mir. Es kam zu keinem GV, doch eine situation beunruhigt mich doch.

    Ich hatte am Po ne Wunde, die eben dadurch kam dass ich den Tag davor Durchfall hatte und durch das Reiben mit dem Klopapier oder wie auch immer, entstand dort eine aufgeriebene Wunde. Hoffe ihr versteht was ich meine. Und er befriedigte sich selber mit der Hand, zwischendrinn fuhr er aber immer von hinten Richtung meine Vagina und strief sozusagen mit seiner Hand,mit der er sich selber befriedigt hatte immer an dieser Wunde vorbei. Sozusagen könnte es passiert sein, dass er mit Lusttropfen an seiner Hand mich durch diese Wunde infiziert haben könnte?! Weil es steht ja überall geschrieben dass die Darmschleimhäute ziemlich empfindlich sind und die Wunde liegt ja direkt darüber  🙁

    Er meint, er habe erst mit 5 geschlafen, wobei ich ihm das nicht glaube weil er schon 23 ist.. und hätte immer geschützten Verkehr.. trotzdem

    und wie siehts aus mit solchen doofen rasierpickeln wo er wiederum seinen penis dran rieb??

    Danke!

    #8896
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo lisalustig!

    Hier bestand kein Risiko für HIV. Denn HIV kann über aufgeriebene, wunde Haut oder Rasierpickel nicht übertragen werden, siehe hier: https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/ist-aufgekratzter-pickel-rissige-haut-sch%C3%BCrfwunde-kleine-verletzungen-des-nagelbetts-etc-als-ein Die Darmschleimhaut beginnt übrigens erst innerhalb des Schließmuskels.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top