Startseite Foren HIV/Aids Fingern

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #5261
    lauretti
    Teilnehmer

    Hallo liebes Team, ich habe eine Frage zu einem Intimkontakt. ich wurde kurz mit einem Mann intim, er fingerte mich lediglich 1-2 mal, danach kam die Angst wieder hoch, er war angezogen also sperma war nicht im Spiel, was wäre jedoch wenn er eine Wunde an den Fingern gehabt hätte? mir ist keine große Wunde aufgefallen, auch waren wir zuvor 2-3 Stunden zusammen und er hat sich nicht geschnitten oder eine Wunde zugezogen in dieser Zeit. ich frage mich jetzt mit was ist wenn eine mögliche Wunde beim Fingern aufgegangen wàre und leicht Blut abgesondert hätte? ich hoffe das würde nicht ausreichen. wäre der Kontakt hier womöglich auch zu kurz ?? Petting fällt ja eigentlich unter safer Sex. danke schonnal

    #10412
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Lauretti!

    Wenn Blut auf eine genitale Schleimhaut gelangt, dann besteht ein Risiko, weil die Schleimhaut auf der Eichel HI-Viren aufnehmen kann. Ein sichtbarer Tropfen Blut auf einer Schleimhaut reicht für eine Infektion aus. Beim einmaligen Kontakt mit infektiösem Blut ist dieses Risiko allerdings nur gering, weil HIV zum Glück nicht so ansteckend ist wie andere sexuell übertragbare Infektionen. Das statistische Risiko einer Infektion liegt dann bei maximal 1:99.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

     

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top