Startseite Foren HIV/Aids Erklärung Küssen!

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #3914
    Brezel
    Teilnehmer

    Liebes Beratungsteam,

    leider hab ich das mit den Zungenküssen zwar verstanden, doch es tauchen immer noch fragen auf.

    Wenn man nur wenig Blut schmeckt, d.h einen komischen metalligen Geschmack im Mund hat, wie sieht es damit aus?

    Wenn man nun Blut schmeckt, ist dann alles schon “zu spät“ oder besteht auch hier noch die Chance, dass der Speichel und seine Enzyme alles verdünnen?

    Oder muss die Person schon sichtlich bluten, dh. das Blut läuft regelrecht aus dem Mund und wenn ich sie küsse muss mein ganzer Mund mit deren Blut ausgefüllt sein, sodass ich selber roten Speichen habe?

    Wie kräftig muss man Blut schmecken? So wie wenn man selbst starkes Nasenbluten hat, bei dem einem das Blut regelrecht in den Rachen/ Mund fließt und man auch komplett roten Speichel spuckt?

    Also im Prinzip ein Schluck Blut?

    Müssen beide Kusspartner blutende frische Wunden haben oder reicht eine?

    Ich weiß, dass alles sind übertriebene Horrorszenarien, die meiner Phantasie entspringen, doch ich möchte das mit dem Küssen einfach einschätzen könne, da ich es einfach eine schöne Sache finde. Und mich nicht jedesmal fragen will, war da jetz ein Blutgeschmack oder nicht oder doch etc. , man ist ja durchaus mal etwas angeheitert und kriegt nicht alles mit !

    Vielen Dank für ihre Hilfe!

     

     

    #9081
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Brezel,

    ich würde eine Person, von der ich weiß, daß sie/er positiv ist, dann NICHT küssen, wenn sie an demselben Tag sich einen Zahn ziehen hat lassen. So eine Wunde kann wieder stärker zu bluten beginnen.

    Ein Risiko kann nur von der HIV-positiven Person ausgehen, wenn diese im Mund BLUTET – wenn ich blute, und der/die Positive NICHT, gibt es kein Risiko!

    Und das Blut müßte deutlich schmeckbar sein – du müßtest ja für ein Übertragungsrisiko genügend Blut SCHLUCKEN.

    Du kannst für dein Alltagsleben davon ausgehen: Ein Mensch, der im Mund stark genug für ein HIV-Risiko blutet, wird nicht küssen – weil ihm/ihr die eigene Wunde dann zu stark zu schaffen macht, um noch Lust aufs Küssen zu haben.

    Viel Spaß beim Weiterküssen – und freundliche Grüße,

    Dr. Leo Lust

     

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top