Startseite Foren HIV/Aids Erhöhte Übertragungsgefahr von HIV durch Snus?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #5734
    LustigerLirch
    Teilnehmer

    Hallo zusammen, vorab schon einmal vielen Dank für die Möglichkeiten dieses Forums und die Beantwortung meiner Frage. Ich bin mir nicht sicher, ob das von mir im Folgenden geschilderte Szenario völlig unbedenklich ist, jedoch habe ich einen solchen Sachverhalt auch nach intensiver Forenrecherche noch nicht gefunden und möchte deswegen einfach etwas Klarheit bekommen. Letztes Wochenende war ich mit Freunden in einer von Deutschlands Großstädten unterwegs. Spät nicht nachts landeten wir dann in wirklich üblen Spelunken. Wir bekamen mit, wie eine Person durch einen Faustschlag ins Gesicht niedergestreckt wurde. Diese verlor daraufhin, wohl durch heftiges Nasenbluten, relativ viel Blut – vor allem auf dem Bürgersteig. Aber auch auf der Toilette des Lokals fanden sich, wie wir später erst bemerkten, Blutspuren an der Türe – und somit wohl auch an anderen Gegenständen. Von einigen anderen Foren und auch von diesem weiß ich inzwischen, dass das bloße Berühren des Bluts nur eine sehr geringe Infektionswahrscheinlichkeit innehat. Jedoch verwendete ich an dem besagten Tag Kautabak/Snus, also rauchfreien Tabakersatz der über den Zeitraum von etwa einer halben Stunde zwischen Oberlippe und Oberkiefer eingeklemmt wird. (Ich verwende Snus nicht regelmäßig – der Tag war ein Einzelfall) Nun mache ich mir seit diesem Tag Gedanken, ob ich nicht eventuell Blut an meine Finger bekommen habe, bevor ich einen Kautabakbeutel eingesetzt habe. Das Blut würde ja dann über einen längeren Zeitraum auf der gleichen Stelle der Mundschleimhaut verbleiben. Erhöht sich dadurch das Risiko einer HIV-Infektion? Ich rede mir mittlerweile sogar ein, dass ich einen Snus-Beutel vor dem Einsetzen auf der Straße fallen ließ und kann in meiner Erinnerung nicht mehr trennen, ob ich es tatsächlich habe oder nicht – wäre dadurch, falls der Beutel direkten Kontakt mit Blut hätte, die Infektionswahrscheinlichkeit nicht noch einmal höher? Ich bin grundsätzlich immer sehr vorsichtig beim Berühren von Gegenständen in öffentlichen Einrichtungen, jedoch war es an dem Abend bereits sehr dunkel und ich angetrunken – vielleicht habe ich etwas übersehen oder weiß es schlichtweg nicht mehr. Vielen Dank schon einmal für die Beantwortung meiner Fragen und viele Grüße!

    #10875
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo LustigerLirch

    Du hattest absolut kein Risiko dich mit HIV anzustecken!!

    Mit freundlichen Grüßen

    Dr.Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top