Startseite Foren HIV/Aids Ergebnissicherheit 5,5 Wochen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #4932
    sigi
    Verwalter

    Hallo,

    ich habe einen HIV-Test (4. Gen., AK/AG) 5,5 Wochen nach dem Risikokontakt gemacht und ein negatives Ergebnis erhalten. Mir wurde gesagt (und ich habe übrigens auch beim Robert Koch Institut nachgelesen) das man sich auf das Testergebnis nach 6 Wochen verlassen kann. Macht es nun einen Unterschied, da ich den Test vier Tage zu früh gemacht habe?

    Ich kann mich leider selbst nicht ganz beruhigen. Mir wurde auch schon gesagt, das die Übertragung wie in meinem Fall durch den Lusttropfen nur sehr gering möglich ist. Nur leider hab ich zurzeit Halsschmerzen und geschwollene Lympknoten, und immer wenn ich dran denke, kommt mir sofort eine HIV-Infektion in den Sinn. Würden solche Symtome (jezt bereits) 7,5 Wochen nach dem Risikokontakt auftreten?

    Vielen Dank

    Matze

    #10085
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Matze!

    Stimmt, das Ergebnis des Testes ist bereits mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit richtig. Maximale Sicherheit gibt es aber erst 12 Wochen nach dem Risiko.

    Die Symptome lassen aber überhaupt keinen Schluß auf eine HIV-Infektion zu, sie können viele verschiedene Ursachen haben.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top