Startseite Foren HIV/Aids Einschätzung Situation Nasenschleimhaut

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #5006
    lauretti
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich würde gerne wissen wie Sie folgende Situation einschätzen:

    Ich war am renovieren meiner Wohnung und hab dabei schon öfters in meiner Nase „gebohrt“ da sie sehr trocken war. Dann machte ich mich auf den Weg in meine neue Wohnung, dort merkte ich nach einiger Zeit (ich denke es waren Minuten) das so leichtes Blut am Finger ist – kein Fleck sondern ganz leicht an der Fingerkuppe (Höchstwahrscheinlich war es mein eigenes, jedoch frage ich mich jetzt, was wäre wenn es fremdes Blut gewesen wäre) –> als ich den Finger mit dem geringen Blut sah, steckte ich aus Reflex mein Finger in die Nase um zu schauen ob diese blutet, das tat sie auch leicht. (somit war ja auch meine schleimhaut verletzt).

    Ich nehme an eine Ader war geplatzt…Besteht hier ein Risiko? Auf dem Weg in meine Wohnung bin ich niemanden begegnet…ich habe lediglich die Haustüre aufgeschlossen….es hätte ja sein können, dass hier Blut dran war.

     

    Wäre dieser Kontakt dann zu indirekt bzw auch zu lange Zeit vergangen? Das hoffe ich doch sehr. 

     

    Vielen Dank

     

     

     

    #10161
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo lauretti!

    Die Nasenschleimhaut beginnt erst weiter oben in der Nase, wo keine Nasenhärchen mehr wachsen. Dorthin kommt man mit dem Finger beim Bohren also gar nicht. Aus diesem Grund hatten Sie hier kein Risiko. 

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top