Startseite Foren HIV/Aids Eine Frage zum Thema Saver Sex:

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #1879
    hypochond
    Teilnehmer

    In Kenneth Ray Stubbes / Saulnier Louise-Andreé, Erotische Massage, mit dem Zauber des Tantra, 2003, Mosaik bei Goldmann, S. 147, habe in diesen Tagen gelesen:Zur Erinnerung, AIDS wird durch Körpersäfte übertragen – durch Blut, Ejakulat und andere beim Sex entstehende Absonderungen von Mann und Frau. Die Gefahr einer Infektion besteht nicht nur beim Gechlechtsverkehr, sondern die Übertagung kann auch durch winzige Hautwunden erfolgen, wenn die Erreger damit in Kontakt kommen. (…) Schützen Sie sich auf jeden Fall, wenn Sie den geringsten Zweifel an der geundheitlichen Sicherheit ihres Sexualpartners haben. (…) Bei Genitalmassagen sollte jeder, der einen Grund für Safer Sex hat, Latex-Handschuhe tragen.

    Was meinst Du dazu? Stimmt das? Ich habe angenommen, dass eine reine Tantra Massage – wie Petting den Safer sex regeln enspricht, also sicher in Bezug auf HIV ist?

    #7004
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo hypochond!

    Ich meine dazu, dass die Informationen schlichtweg veraltet und damit falsch sind (womöglich eine Neuauflage, die nicht überarbeitet oder aktualisiert wurde, oder die Autoren haben veraltete Informationen zu Rat gezogen; immerhan hat man in den ersten Jahren von HIV an alle möglichen Ansteckungswege geglaubt). Beim Sex können zwar Syphilis, Herpes oder Feigwarzen auch über kleine Wunden übertragen werden, HIV aber nicht (es sei denn, die Genitalschleimhaut ist wund, in diesem Fall ist beim ungeschützten Genitalverkehr das Risiko einer HIV-Infektion erhöht). Eine Tantra-Massage oder Petting kann man aber stets ohne Latexhanschuhe genießen. Zumindest bezüglich HIV besteht hier kein Risiko,

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top