Startseite Foren HIV/Aids Danke,kurze Rückfrage

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #2630
    Stephan
    Teilnehmer

    Vielen Dank für ihre Antwort und für das Bild das sie mir beigefügt haben.Ich habe nur kurze Frage zur Bestätigung an sie:

    Also kann man sich wenn man sich mit einem Glassplitter,mit einer kleinen Lanzette die beim Blutzuckermessen benutzt,oder wenn man sich mit einem Brotzeitmesser,sowie Kartoffelschäber schneidet nicht mit HIV anstecken da daraus keine Schnitte entstehen die genäht werden müssen.Habe ich das so richtig verstanden?Und für Hepatitis C wäre dabei das Risiko Theoretisch und nicht Praktisch?Ist meine Meinung darüber richtig und habe ich das richtig verstanden?

    PS:Immer vorausgesetzt es schneidet sich eine andere Person mit meinen beschriebenen Gegenständen und ich schneide mich gleich dananch innerhalb einer Minute und das Blut ist noch aktiv.

    Danke im Voraus nomal fürs Beantoworten meiner Rückfrage

    #7789
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Stephan!

    Ja, das ist richtig: Bei so kleinen Schnittverletzungen mit blutigen Messern oder anderen Gegenständen, bewegt sich das Risiko bezüglich HIV im theoretischen Bereich. Bezüglich Hepatitis C, das etwa zehnmal infektiöser als HIV ist, bewegt sich das Risiko zwar auch mehr im theoretischen als im praktischen Bereich, doch sind hier schon Ansteckungen über blutige Gegenstände nachgewiesem (wobei uns keine genauen Zahlen vorliegen, wie oft Hepatitis-C-Infektionen über Gegenstände passieren; es dürfte sich dabei bloß um sehr vereinzelte Fälle handeln; von 1000 Nadelstichverletzten im Krankenhaus, infizieren sich 30 mit Hepatitis C, wenn auf den Nadeln nachweislich infektiöses Blut klebt).

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top