Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #3384
    Schmalzlocke
    Teilnehmer

    Hallo Herr Dr. Lust,

    ich hatte vor etwa einem halben Jahr im Bordell eine Hure an der Scheide geleckt, nur oben am Kitzler, Scheidensekret war wenig im Spiel, wenn überhaupt. Ich kann mich auch nicht erinnern, danach irgendwelche Symptome wie Halzschmerzen gehabt zu haben. Trotzdem könnte es ja zumindest theoretisch sein, dass ich mir Chlamydien im Rachen zugezogen habe.

    Meine Fragen:

    • Kann ich mit Chlamydien im Hals eine andere Person anstecken, wenn ich keinen Oralverkehr mit ihr habe, also durch ungeschützten Geschlechtsverkehr?
    • Kann ich jemanden durch einen Zungenkuss anstecken?
    • Kann ich jemanden, bspw. meine Kinder, durch normalen Umgang (Wangenküsse, gemeinsames Besteck, Handtücher etc.) anstecken?

    Ich wäre Ihnen für die Beantwortung der Fragen sehr dankbar.

    Beste Grüße und machen Sie weiter so!

    Schmalzlocke

    #8544
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Schmalzlocke!

    Chlamydien können durch Zungenküssen oder im gemeinsamen Haushalt über Besteck, Handtücher, Bussis etc. nicht übertragen werden. Insofern besteht für Ihre Kinder auch kein Risiko. Chlamydien, die sich im Hals befinden, werden beim GV nicht weitergegeben, wenn die Infektion nur im Rachen vorliegt.

    Vielleicht noch gut zu wissen: Chlamydien im Rachen lösen keine Erkrankung aus und verschwinden nach zwei bis drei Wochen wieder.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

     

     

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top