Startseite Foren HIV/Aids Brauch dringend Beistand

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #3955
    ratlos
    Teilnehmer

    Hallo Dr Lust, vor 23 tagen habe ich in einem Gayclub aktiven Oralverkehr mit zwei fremden Männern gehabt, einer der Männer kam dann beim gegeseitigen Wichsen, der andere ejakulierte mir auf den Hodensack, den ich dann sofort mit Papierhandtüchern und Feuchttüchern säuberte, dabei säuberte ich auch meine Eichel und befürchte nun das etwas von dem Sperma dabei auf meine Eichel oder Vorhaut gelangt sein könnte, Vor 5 Tagen bekam ich einen leichten Hustenreiz und hatte am folgenden Tag dann 38,5grad Fieber, ich fühlte mich sehr krank und schwach, hatte leichten Schüttelfrost der Husten wurde stärker und auch etwas produktiver (in der Spitze mit dunkelgrünem bis bräunlichen dicken Auswurf), ich hatte eine Nasennebenhöhlenentzündung mit dem dafür notwenigen Tempoverbrauch, leichte Ohrenschmerzen, recht heftige Kopf, Muskel und Rückenschmerzen. Am darauffolgenden Tag hatte ich 39,8 grad Fieber, das allerdings nach begonnener Einnahme von Wick DayMed und MediNight rasch sank und dann kontinuierlich über zwei tage wieder auf aktuelle 37,58 grad heute abend sank, wobei ich die letzten Medikamente heute Vormittag eingenommen habe. Der Hustenreiz ist noch leicht da, allerdings ist der Auswurf inzwischen wieder eher weislich bis leicht gelblich. Seit heute abend fühle ich mich wieder recht fit, körperliche Anstrengung geht aber noch nicht, mir wird schwindelig und ich bekomme Schweisausbrüche, merke aber das es von std. zu std besser wird. Ich habe die letzten Tage kaum gegessen, heute zum ersten mal wieder richtig und habe Durchfall gekommen, allerdings keine Übelkeit. Meine Angst ist jetzt, das sich hier um eine Primärinfektion mit HIV handeln könnte, das mir die ganze Sache komisch vor kommt, für eine Erkältung zu heftig, vor allem das hohe Fieber, und für eine Influenza zu wenig. Wie schätzen Sie die Situation ein, mache ich mir zu recht Sorgen oder nicht ? Bis zum Test ist noch so viel Zeit, ich weis echt nicht was ich machen soll, ich bin mit den Nerven völlig am Ende. Gruß vom ratlosen

    #9125
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo ratlos!

    Ihre Symptome sagen über HIV nichts aus. Nur ein Test tut das.

    Zum Risiko: Sobald fremdes Sperma auf die Eichel gelangt besteht ein Risiko, auch wenn es nicht verrieben wird. Sperma stellt dann ein Risiko dar, wenn es auf die Eichel oder auf die Innenseite der Vorhaut gelangt, weil sich dort eine Schleimhaut befindet, die Viren aufnehmen kann. HIV ist allerdings nicht so infektiös wie andere STDs, weswegen es nicht zwangsläufig zu einer Infektion kommen muss (das Risiko liegt bei etwa 1:99, dass man sich von einem HIV-positiven infiziert).

    Drei Wochen nach einem Risiko liefert übrigens ein HIV-Antikörper-/Antigentest bereits ein zu über 90% sicheres Testergenmis.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top