Startseite Foren HIV/Aids Bordell Besuch..

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #5718
    Fischauge14
    Teilnehmer

    Hallo erstmal und großen Dank dafür das es solch eine Seite gibt wo man seinen Probleme schreiben kann .. Ich hatte vor ungefähr 4-5 Wochen einen Bordellbesuch. Ich komm auch schnell zu meinen problem . Wir einigten uns eig nur auf Blasen mit Gummi . Dies machte sie dann erstmal . Sie Waschte mir den Penis und fing dann erstmal an ohne Gummi um meinen Penis rum zu lecken wie an den Eiern zum Beispiel .. für 1-2 Sekunden nahm sie dann auch meine Eichel kurz in den Mund und zog dann erst das Kondom drüber . Sie bläßte mir einen und hat dann von sich aus einfach auch GV gemacht . Sie Reitete zuerst und dann nahm ich sie Doggy aber nicht anal . Der Akt dauerte nicht lange ich kam nach ungefähr 3-4 min Gv. Vielleicht macht mir auch einfach mein Gewissen diese schlechte Laune . Als ich mein Glied raus zog war meine Eichel noch völlig bedeckt . Sperma war nicht so viel also habe da nicht drauf geachtet genau da ich vor dem Akt mir schon selbst einen runtergeholt hatte . Meine Frage ist ist es möglich das das Kondom gerissen ist und ich es nicht gesehen habe und mich jetzt vielleicht mit hiv infiziert habe ?. Oder kann es sein das das Kondom ein ganz kleines Loch vielleicht hatte und dadurch ich mich infiziert haben könnte ? Oder ist man mit einem Kondom schon mal auf der richtigen Seite und die Eichel müsste völlig im Freien sein damit eine Infektion statt finden kann ? Oder kann es sein das ich mich dadurch infiziert haben könnte das die prostituierte für 2 Sekunden meine Eichel ohne Gummi im Mund hatte ?…. habe nach ca 3-4 Wochen eine lymphknotenschwellung mit einer leichten Mandelentzündung bekommen aber kein richtiges Fieber ich gehe aber davon aus das dies durch die Mandelentzündung entstanden ist die Schmerzen an den lymphknoten sind auch nach ca 3 Tagen wieder weg gegangen . Ich würde mich über eine schnelle Antwort Freuen .. mit freundlichen Grüßen

    #10860
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Fischauge!

    Nein, wenn das Kondom nicht sichtbar beschädigt ist, dann bestand hier kein Risiko.
    Über nicht erkennbare Löcher oder Risse im Kondom hätte keine für eine HIV-Infektion relevante Menge an Scheidensekret auf Ihre Eichel gelangen können. Das ist praktisch nur dann möglich, wenn das Kondom sichtbar reißt oder platzt.
    Beim passiven OV kann HIV nicht übertragen werden; siehe unsere FAQ.
     
    Daher haben Ihre Symptome, ohne Risiko, andere Ursachen als HIV.

    Liebe Grüße!
    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top