Startseite Foren HIV/Aids Bitte um Aufklärung: Angst vor Ansteckung

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #3093
    pierre1717
    Teilnehmer

     Lieber Herr Dr. Leo Lust!

     

    Ich habe 2 Fragen an Sie. 

    1. Ist es ansteckend wenn ich die Muttermilch einer Frau (vllt. HIV Positiv) beim Geschlechtsverkehr aktiv aussauge:S?

     

    2. Mein kollege hatte einen Passiven Oralverkehr mit einer Jungen Dame. Sie hat an ihrer Lippe zwar nicht so stark geblutet aber hatte eine kleine Wunde an ihrer Lippe und er ist genau auf diese Stelle gekommen. Mein Freund ist HIV Positiv, ist dies nun für das Mädchen eine starke Gefahr? Sie wollte sich hier nicht Anmelden und diese Frage stellen. Ich weiß zwar durch mein Medizin Studium das es keine Ansteckung geben dürfte,jedoch wollte ich bei einem "Experten" das  letzte Urteil abholen. 

     

    Danke schonmal im vorraus.

    #8256
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo pierre1717!

    Muttermilch zählt zu den infektiösen Körperflüssigkeiten, weshalb bei oraler Aufnahme ein Risiko bezüglich HIV besteht.

    Zu kleinen Wunden auf der Lippe siehe hier: https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/ist-aufgekratzter-pickel-rissige-haut-kleine-verletzungen-des-nagelbetts-etc-als-eintrittspforte Für das Mädchen bestand also kein Risiko.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top