Startseite Foren HIV/Aids Bitte um antwort.bitte nicht löschen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #3545
    Hase
    Teilnehmer

     Sehr geehrter herr dr. Lust

    Bitte geben sie mir eine meinung wenn dieses ereignis wirklich geschehen ist, ob dies sein kann.

    Folgendes: 

    Jemanden den ich kenne,war mit seinen kindern unterwegs. Als sie ankam, merkte sie, dass sie etwas verloren hat. Sie liess die kinder rasch stehen vor der tür und ging um die ecke zum den verlorenen gegenstand auf zuheben. Sie macht sich jetzt gedanken ob, das kleinere kind mit einer hiv spritze am arm ( ellenbogenbeugr- dirt wo man blut abnimmt/ dort verlaufen ja viele venen ) gestochen wurde. Das kind hat geweint, als sie zurück kam und das kind kann noch nicht sprechen.

    Glaube zwar nicht dass passieren konnte, aber wenn es sich erreignet hat, wie hoch ist die wahrscheinlichkeit, dass da eine ansteckung erfolgt ist? 

    Bitte um antwort. Waere sehr froh!!!!!!!!!!!!!

    Gruss

    #8711
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Hase!

    Hatte das Kind denn eine blutige Einstichtstelle von der Spritze. Wenn Nein: kein Risiko!

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top