Startseite Foren HIV/Aids Besteht hier ein Risiko?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #3614
    Filip
    Teilnehmer

    Hallo! Ich habe ein paar Fragen und zwar: Ich hatte Anfang Juni geschützten Analverkehr mit einer Prostituierten und der Penis war nicht vollständig bis zur Peniswurzel mit dem Kondom bedeckt 1-2 cm waren unbedeckt! Kann das sein das an der Peniswurzel irgendwelche Viren eingedrungen sind? (HIV,Syphilis oder was auch immer) Ich hatte keine Verletzungen oder Schnitte am Penis! Oder kann man sich beim Abziehen des Kondoms mit einer Krankheit infizieren wenn Vaginal  Darmsekret oder eine andere infizierte Flüssigkeit  auf den Penis Eichel oder Finger gelangt? Danke im Vorraus! Mfg

    #8780
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Filip,

    da an der Peniswurzel keine so dünne Haut wie an der Eichel ist, bestand kein Risiko, sich mit HIV oder den meisten anderen STIs anzustecken. Ausnahme eventuell Syphilis, weil das hochansteckend ist – aber NUR, wenn die Frau an den Schamlippen ein AKUTES Syph-Primärgeschwür gehabt hätte, – also an der Stelle, wo sie mit deiner Peniswurzel in Kontakt gekommen ist. (Also ziemlich unwahrscheinlich!).

    Sich beim Abziehen des Kondoms zu infizieren, ist so gut wie ausgeschlossen. Da müßtest du schon mit einem ganz triefenden Finger was einmassieren, durch eine flüchtige Berührung mit solchen Restflüssigkeiten am Kondom ist es nicht möglich.

    Freundliche Grüße, Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top