Startseite Foren HIV/Aids Besteht ein Risiko?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #3293
    greenworld
    Teilnehmer

    Hi!

    Ich hatte vor ca. drei Wochen einen Ons mit einem Typen und bilde mir ein dass hier eventuell das Risiko einer Übertragung gegeben ist.

    Hier der Sachverhalt:

    Der Typ sonderte doch einiges an Lusttropfen ab, also seine Eichel war schon ziemlich feucht. Er hatte seinen Penis an meinem Anus gerieben wodurch natürlich dann alles feucht vom Lusttropfen war an meinem After. Gleich als Hinweis: zum Sex kam es nicht, jedoch was mir jetz Angst macht ist folgendes: Er ist gleich als er aufgehört hat seinen Penis an meinem Anus zu reiben mit seinem vom Lusttropfen feuchten Finger in meinen After eingedrugen und hat mich ca. fünf min gefingert und dabei meine Prostata massiert. Könnte es hier zu einer Infektion gekommen sein?

    Und kurz darauf hab ich ihm einen Finger in den Anus gesteckt wobei mir erst danach eingefallen ist dass ich mir ca. 15 min vorher eine "Nagelwurzn" weggerissn habe (die Wunde war ca. 1mm lang). Ich weiß aufgrund eurer Faq dass es hier zu keiner Infektion gekommen sein kann, jedoch war die Wunde ja noch frisch. Besteht hier ein Risiko?

    Ich mache mir schon seither sehr viele Gedanken darüber vor allem weil ich jetzt auch noch Halsschmerzen habe und eine Aphte am Zahnfleisch habe (wobei ich mich seit Jahren mit Aphten rumschlage)….lediglich Fieber habe ich keines.

    Danke im Voraus für die Hilfe!!!!!!

    #8455
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo greenworld!

    HIV kann indirekt über die Hände nicht übertragen werden, siehe hier: https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/kann-ich-mich-beim-petting-mit-hiv-infizieren (die FAQ bezieht sich auch auf die Darmschleimhaut).

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

     

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top