Startseite Foren HIV/Aids Bestand ein Risiko?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #4787
    Mysterion
    Teilnehmer

    Hallo,

    vor einigen Tagen habe ich zum ersten (und auch letzten) Mal ein Bordell besucht und zwar im europäischen Ausland (Westeuropa).
    Es hat ein Vaginal Verkehr stattgefunden, der maximal 2 Minuten andauerte. Vor dem Beginn hatte mir die Prostituierte ein Kondom übergezogen.

    Ich habe seitdem schreckliche Angst, in Hinsicht auf HIV. Zwar habe ich keinen Defekt am Kondom nach dem Verkehr erkannt. Jedoch mache ich mir große Sorgen, dass es, warum auch immer, nicht ganz dicht war. So mal es mein erstes Mal war und ich mich deshalb nicht groß mit Kondomen auskenne, sprich ich habe Angst eventuell ein Defekt übersehen zu haben.

    Ich weiß ja auch nicht, ob das von der Prostituierten eingesetzte Kondom qualitativ hochwertig war.

    Auf jeden Fall frisst mich die Angst inzwischen auf. Ich zeichne mir schon die schlimmsten Szenarien aus und es grenzt schon fast an eine Phobie.

    Ich würde auch in ein paar Wochen einen Test machen, aber ich habe schreckliche Angst davor und bis dahin würde die Zeit zur reinen Folter werden.

    Bestand bei mir überhaupt ein Risiko und ist ein HIV-Test notwendig? Oder mache ich mir umsonst all die Sorgen?

    Ich bitte um Ihre Hilfe

    Mit freundlichen Grüßen

    #9943
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Mysterion!

    Über Löcher und Risse im Kondom, die so klein sind, dass man sie nicht erkennen kann, ist eine Ansteckung nicht möglich, weil über so kleine Löcher nicht die für eine HIV-Infektion nötige Menge an Scheidensekret in das Kondom eindringen und auf die Penisschleimhaut geraten kann. 

    Daher hatten Sie hier kein Risiko. 

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top