Startseite Foren HIV/Aids Bestand ein Ansteckungsrisiko?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #2305
    hop23
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    Hallo zusammen,

    habe auch mal eine (vielleicht) recht blöde Frage. Habe mich in letzter Zeit intensiv mit dem Thema HIV beschäftigt, da ich vor einem Jahr einen Risikokontakt aufgrund von ungeschütztem Sex hatte. Habe nach langem Hin- und Her vor 3 – 4 Wochen auch einen Test machen lassen und bin quasi durch die Hölle gegangen weil ich mir so viele Gedanken und Panik gemacht habe. Zum Glück war der Test negativ. Mir ist riesen Stein vom Herzen gefallen. Und von da an war mir klar so etwas blödes und verantwortungsloses nie wieder zu tun. in neues Leben hatte begonnen. Nun aber zu meiner Frage: Vor vier Tagen ist mir mein Ohrring in eine Toilette gefallen, ohne groß zu überlegen habe ich es dann mit ein bisschen Toilettenpapier wieder rausgefischt. Keine Ahnung warum…eigtl. echt eklig und doof. Habe ein paar Risse und Schnitte an den Händen und Fingern. Leider war auch keine Seife mehr da, um richtig die Hände waschen zu können… (bin mir auch gar nicht mehr sicher ob ich mir die Hände überhaupt oder richtig gewaschen habe…kann jetzt aber auch sein, dass ich mir das einbilde weil ich mich wieder so verrückt mache..weiß nicht). Zu allem Überfluss habe ich auch noch einen Herpes am Mund, den ich öfters angefasst habe. Kann ich mich durch diesen "Vorfall" mit HIV oder etwas anderem angesteckt haben? .. Oder wenn ich den Klodeckel anfasse und mir hinterher ein Tampon einführe? Tut mir leid wenn es vlt eine doofe Frage ist, bin eigtl recht gut informiert, aber mache mir einfach immer Sorgen und steigere mich aus Angst in dieses Thema auch viellicht zu sehr rein. Vielleicht bin ich auch ein Hypochonder…bilde mir nämlich schon wieder Symptome ein..wer weiß. Wäre schön, wenn Sie mir trotzdem eine (hoffentlich beruhigende) Antwort geben könnten, damit ich mit diesem Thema abschließen kann.

    Vielen Dank schonmal im Voraus!!

    Viele Grüße

    #7455
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo hop23!

    Nein, hier konnte HIV nicht übertragen werden. Über rissige, wunde Haut und alltägliche Wunden und Verletzungen oder Herpesbläschen kann keine Ansteckung passieren. Solche Wunden und Verletzungen sind schlicht zu klein, d.h. über solche Verletzungen kann nicht die für eine Übertragung relevante Menge an fremdem, infektiösem Blut oder anderen infektiösen Körperflüssigkeiten in die Blutbahn geraten, weshalb auch keine Infektion möglich ist. Sollten Sie Symptome bekommen, haben diese daher nichts mit HIV zu tun.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top