Startseite Foren HIV/Aids Benutzte Spritze

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #2634
    Lukaz
    Teilnehmer

    Als ich zur arbeit gegangen bin war am Boden eine kleine Geldbörse gelegen, diese hatte eine Form wie eine kleine Handtasche. Ich hebte sie auf und öffnete sie, die Geldbörse war mit Knöpfen zugemacht.ICh hab die Geldbörse aufgemacht und dort war eine  benutzte Drogenspritze.Jetzt schwirren mir im Kopf Gedanken rum was hätte passieren können usw.
    Ich war erschreckt als ich die drogenspritze dort sah und aus Schock habe ich die Geldbörse  mit der Spritze wieder weggeworfen,weit weg von der Straße. Hätte ich mich an der Spritze Stechen können in meine Hand als ich die Geldbörse aufgehoben

    Als ich zur arbeit gegangen bin war am Boden eine kleine Geldbörse gelegen, diese hatte eine Form wie eine kleine Handtasche. Ich hebte sie auf und öffnete sie, die Geldbörse war mit Knöpfen zugemacht.ICh hab die Geldbörse aufgemacht und dort war eine  benutzte Drogenspritze.Jetzt schwirren mir im Kopf Gedanken rum was hätte passieren können usw.
    Ich war erschreckt als ich die drogenspritze dort sah und aus Schock habe ich die Geldbörse  mit der Spritze wieder weggeworfen,weit weg von der Straße. Hätte ich mich an der Spritze Stechen können in meine Hand als ich die Geldbörse aufgehoben
    habe, in der sich die benutzte Spritze gefunden hat?Angenommen ich hätte mich an der Spritze gestochen,dann hätt ich gleichzeitig die Spritze wieder aufziehen müssen und den Kolben ganz durchdrücken oder? Was wäre wenn ich mit einer Hand als ich die Geldbörse aufgehoben habe,BzW. Geldbörse in meinen Händen hatte an den Kolben  der Spritze gekommen wäre mit einer Hand und den Kolben leicht berührt hätte,sowie gedrückt hätte und mit meiner anderen Hand an  an die Nadelspitze der Spritze gekommen wäre und mich  dabei gestochen hätte?Reicht ein kurzer Drücken des Kolbens der Spritze schon aus oder muss der Kolben wenn ich mit meiner Hand an die Spritze gekommen wäre ganz durchgedrückt werden und ein kurzes Berühren sowie drücken reicht nicht aus um sich mit HIV anszustecken?Ein Hepatitis B und C Riskiko wäre es schon gewesen wenn ich mich gestochen hätte dass ist mir klar,aber wie ist es wenn man kurz den Kolben der Spritze berührt,den Kolben unglücklicherweise durch drückt,oder der Kolben nicht ganz durchgedrückt ist vom Junkie und ich ihn unabsichtlich durchdrücke.Reicht dass schon in der Praxis für eine HIV Ansteckung aus oder oder müsste der Kolben(Spritze) ganz neu aufgezogen werden und bis zum Anschlag der Kolben abgedrückt werden?Mich macht die ganze Situation zu schaffen,mein Hauptanliegen ist was wäre gewesen wenn unglücklicherweise auf den Kolben gedrückt hätte und mich gleichzeitig in meine Hand gestochen hätte.Freunde sagten mir bei kurzem Berühren des Kolbens,drücken des Kolbens hätt kein Risiko bestanden da der Kolben immer neu aufgezogen werden muss u dann ganz runter gedrückt  werden muss und selbscht wenn der Junkie den Kolben nicht ganz runter gedrückt hatte und ich ausversehen drauf gedrückt hätte
    auf den Kolben und mich dann gleichzeitig gestochen hätte,hätte ich mich nicht mit HIV anstecken können.Ich weiß das meine Freunde
    das mir nur gut meinen,sie sehen dass es mir im Moment nicht gut geht,wenn sie mir sagen wie sie das Sehen könnte ich die
    Situtation besser verarbeiten,da immer Medizinsicher Rat besser ist wie der von Freunden wenn es um ernstes Geht.

    Gruß
     

    #7794
    Dr. Leo Lust
    Moderator
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top