Startseite Foren HIV/Aids Bekannte HIV Übertragung durch Landkartenzunge?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #4553
    Lars14
    Teilnehmer

    Hallo nochmal,

    wegen der diskutierten HIV Übertragung bei Oralverkehr und Landkartenzunge. Hierzu habe ich verschiedene Aussagen gelesen:

    Manche Internetquellen sagen, dass die Landkartenzunge eine entzündliche Veränderung sei und somit laut Forum hier, ein Risiko für HIV. 

    Andere Quellen sagen, dass es sich nur um eine strukturelle Änderung, eine Konstitutionsanomalie handelt. 

    Meine Hautärztin sagte ebenfalls, dass es nicht entzündlich ist, da ansonsten dagegen Medikamente verschrieben werden müssten.

    Auch ansonsten habe ich keine Hinweise gefunden, dass eine Landkartenzunge jemals zu einer Ansteckung führte. Müsste es nicht ansonsten auch nachweisbare Fälle von HIV Übertragung von Cunniliungus geben, da ein gewisser Prozentsatz der Bevölkerung eine Landkartenzunge hat?

    Mich hat das Ganze etwas verunsichert. 

    LG

    Lars

    #9710
    Dr. Leo Lust
    Moderator


    Aktiver Oralverkehr ist praktisch kein Risiko wenn nicht der Samenerguß im Mund erfolgt oder Menstruationsblut im Spiel ist!

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top