Startseite Foren HIV/Aids Befundergebnis zur PCR: nicht nachweisbar versus negativ

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #3240
    Dieter
    Teilnehmer

    Hallo Hr. Dr. Lust,

    es geht um eine Detailfrage.

    Ich habe genau 14 Tage nach einem Risikokontakt einen qualitativen HIV-PCR-Test in Deutschland machen lassen. Das Befundergebnis lautet: "HIV-1-RNA nicht nachweisbar". Ich hätte lieber das Befundergebnis  "negativ" gehabt. Nicht Nachweisbar lässt ein Hintertürchen offen (z.B. aufgrund von Nachweisgrenzen bei der PCR-Apparatur oder … ).

    Wie bewerten Sie das Ergbnis. Wie wird in Österreich ein  PCR-Ergebnis und ein Test auf HIV-Antikörper befundet ?

    Vielen Dank.

    Mit Gruss

    D.

    #8402
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Dieter!

    "Nicht nachweisbar" und "negativ" bedeutet dassselbe. Der PCR-Test liefert ab 14 Tagen eine Sicherheit von 99,9%. PCRs sind noch nie falsch-negativ ausgefallen.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top