Startseite Foren HIV/Aids ansteckungsrisiko , hivtest

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #4963
    pink__
    Teilnehmer

    hallo , ich bin eine 23 jährige studentin aus sbg. ich habe am montag eine klausur gefeiert und das mit etwas zu viel alkohol. hab im zuge dieses abends auch einen (weißen) südafrikaner kennen gelernt. und mit ihm doe nacht verbracht. wit hatten vaginalberkehr ohne kondom , er ist jedoch nicht in mir gekommen. der geschlechtsverkehr war einmalig. nichts desto trotz ist Südafrika ein hochrisiko land. und auch die zatsache dass der mann mir versichert hat er sein blutspender etc beruhigt mich eher wenig. ich wollte fragen wie hoch sie dass risiko einer ansteckung einschätzen. und vor allem wann ich einen hiv test machen kann der aussagekräftig ist ? vor allem hab ich gelesen dass bei einem risikokontakt eone vorbeugende behandlung mit hiv medikamenten sinnvoll sein kann um eine ansteckung zu verhindern. der kontakt war vor etwas mehr als 30 stunden. wär dea bei mir sinnvoll bzw kostet das etwas und wo kann ich diese medikamente bekommen danke für die antwort pink__

    #10118
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Pink!

    Ja, hier bestand ein Risiko.  

    Beim einmaligen ungeschützten Sexualkontakt mit einem HIV-positiven Menschen ist das Risiko allerdings nur gering (etwa 1:99), weil HIV zum Glück nicht so ansteckend ist wie andere sexuell übertragbare Infektionen. Es muss also nicht zwangsläufig zu einer Infektion kommen.

    Wenn Sie dieses geringe Risiko nun sehr beunruhigt und Sie deswegen Sorgen haben, kann ein HIV-Test durchaus Sinn machen. Dann verschafft nämlich ein Test Sicherheit und Beruhigung (und das Zittern während des Wartens auf das Ergebnis ist für die Psyche viel gesünder als Monate lange Sorgen und Ängste).

    Ab zwei bis sechs Wochen nach dem Risiko ist (je nach Testverfahren) ein Test möglich. Siehe unsere FAQs: 

    https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/wie-sicher-und-zuverl%C3%A4ssig-ist-pcr-test

    https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/wie-sicher-ist-duo-test-p24-antigenantik%C3%B6rper

    Zur vorbeugenden Behandlung siehe hier: 

    https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/wann-kann-ich-pep-machen

    Diese kostet nichts. 

     

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

     

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top