Startseite Foren HIV/Aids Ansteckungsrisiko HIV

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #5124
    Flenty
    Teilnehmer

    Hallo,

    Ich habe einige Fragen, die mich beschäftigen:

    Welches HIV- Anstecckungsrisiko besteht beim Petting (gegenseitige Befriedigung mit der Hand)?

    Wenn ich meinen Penis (u.a. die Eichel) nach einer solchen Befriedigung mit der Hand anfasse, mit der ich die Frau befriedigt (gefingert) habe und wo eventuell noch Scheidensekret-Reste daran sind, existiert dann ein Ansteckungsrisiko?

    Wie ist das Risiko, wenn ich meinen Penis mit dem selben Feuchttuch abwische, mit dem die Frau ihr Geschlechtsteil abgewischt hat?

    Wie lange überlebt das HI-Virus ausserhalb des Körpers? Wenn es deaktiviert ist, kann es zu einer Reaktivierung kommen?

    Vielen Dank für Ihre Antwort…

    #10276
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Flenty!

    HIV bleibt außerhalb des Körpers bis zu mehrere Stunden lang ansteckend. Eine Reaktivierung ist nur im Labor möglich. 

    Über Reste an Scheidensekret auf der Hand oder im Taschentruch kann HIV indirekt jedoch nicht übertragen werden; siehe dazu unsere FAQs:

    Kann ich mich beim Petting mit HIV infizieren?

    https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/besteht-risiko-wenn-mich-frau-mit-hand-befriedigt-und-scheidensekret-auf-ihren-h%C3%A4nden-klebt

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top