Startseite Foren HIV/Aids Ansteckungsgefahr durch Scheidensekret

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #5139
    Timo1234
    Teilnehmer

    Hallo, in der letzten Zeit habe ich mehrfach Prostituierte besucht. Ich habe mich von den Frauen nur mit der Hand befriedigen lassen. Ein Kondom wurde nicht benutzt. Außerdem habe ich auch die Frauen teilweise gefingert. Zu einer direkten Berührung zwischen meinen Penis und der Scheide der Frauen kam es nie und an meiner Hand waren auch keine offenen Wunden. Mache mir jetzt Gedanken über Scheidensekret welches hier unbewusst ueber meine oder die Hände der Frauen auf meinen Penis gelangt sein könnte. Nachdem ich ein bisschen auf ihrer Seite gelesen habe komme ich zu dem Schluss, dass ich mich bei diesen sexuellen Kontakten nicht mit HIV infiziert haben kann. Habe ich das so richtig verstanden? Danke für ihre Einschätzung.

    #10291
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Timo!

     

    Über Scheidensekret auf den Händen ist indirekt keine Übertragung möglich; siehe unsere FAQ: https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/besteht-risiko-wenn-mich-frau-mit-hand-befriedigt-und-scheidensekret-auf-ihren-h%C3%A4nden-klebt

     

    Daher bestand kein Risiko für Sie.

     

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top