Startseite Foren HIV/Aids Ansteckungsgefahr

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #2409
    Max 12345
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich hatte vor 1 Woche Sex mit einer Frau. Ehrlich gesagt ging bei mir den Abend nicht viel. Trotzem bin ich beim ersten mal 4 – 6 mal und nach 30 min nochmal 4 – 6 mal in die Frau eingedrungen. Mein Penis war dabei nicht richtig steif. Das Ganze ist leider ohne Kondom passiert. Ich finde das im Nachhinein mehr als schlimm. Und so etwas ist mir auch noch nie passiert. Bin wirklich immer extrem vorsichtig bei sowas. Trotzem hab ich jetzt den Fehler gemacht. Jetzt nehmen wir mal an die Frau hat HIV. Wie hoch wäre denn die Wahrscheinlichkeit, dass ich mich infiziert habe?
    Vielen Dank für die Antwort.

    #7565
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Max 12345!

    Theoretisch besteht bei jedem ungeschützten Sexualkontakt ein Risiko, aber in der Übertragungspraxis verhält sich das bei einem so kurzen ungeschützten Eindringen anders: Gerade im Scheidensekret ist nämlich die Virenkonzentration von HIV relativ dünn, weshalb ein paar Tropfen davon, die auf die Eichel gelangen, für eine Ansteckung noch nicht ausreichen. Ein Risiko besteht dann, wenn die Eichzel vor Sekret regelrecht nass war. In Ihrem Fall hängt es deshalb von der Menge des Scheidensekrets ab, die bei diesem kurzen Eindringen auf Ihre Eichel gelangt ist, ob ein Risiko bestanden hat oder nicht.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

     

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top