Startseite Foren HIV/Aids ansteckung von HIV durch lustropfen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #2527
    davybaby
    Teilnehmer

    hallo liebes Dr. leo lust-Team

    ich hatte vor 2 wochen sexuellen kontakt mit einem HIV-Infizierten.

    Dabei kam zum gegenseitigen wichsen , und hat mit einem geblasen.Das ich mich beim oralverkehr als passiver teil nicht unbedingt mit dem virus infizieren kann ist mir bekannt, er hatte auch keine sichtbaren wunden am oder im mund da ich kein blut gesehen habe.Meine frage allerdings bezieht sich auf den lustopfen ,da ich beim wichsen feststellte, dass er große sichbaren mengen an vorsaft hatte.Ich bin mit der hand mit der ich ihn befriedigte zu meinem penis über und habe mich dann befreidigt,dies war 3x mal im wechsel von ihm zu mir. Ich hatte bemerkt das ich auch etwas von dem vorsaft an meiner hand hatte, habe aber trotzdem mich weiterhin befriedigt.da ich ja weiß ,dass er positiv kann ich mich dadurch angesteckt haben durch seinen lusttropfen? ich weiß nicht mehr genau ob bei der mastrubation  sein vorsaft auf meine eichel gekommen ist.Und wie würde es aussehen wenn ich tatsächlich beim wichsen sein vorsaft durch meine hand auf meine eichel gekommen ist?Wie sieht in so einem fall das risiko für mich als bislang negativer aus? im Internte finde ich keinen rat

    #7691
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo davybaby,

    eine Ansteckung allein durch den Lusttropfen ist sehr unwahrscheinlich – jedoch nicht ganz auszuschließen, besonders wenn es doch nennenswerte Mengen sind. Und es kann natürlich davon auch etwas auf deine Eichel bzw. das sehr empfindliche Frenulum (Bändchen an Eichelunterseite) gekommen sein – du hast ja mehrmals von ihm zu dir gewechselt. Da du definitiv weißt, daß dein Partner positiv ist, würde ich dir einen Test zur Absicherung empfehlen. Genauere Risikozahlen gibt es dazu natürlich nicht, du kannst aber davon ausgehen, daß es unter 2 Prozent liegt. Aber da dies ja nur Statistik ist, wäre ein Test trotzdem vernünftig.

    Mit freundlichen Grüßen, Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top