Startseite Foren HIV/Aids Ansteckung Oralverkehr

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #5003
    kremerk00
    Teilnehmer

    Hallo, wenn ich eine Frau Oral befriedige, besteht dann ein Ansteckungsrisiko? Reicht es, sie zu Fragen ob sie gerade ihre Periode hat? – Und falls das der Fall ist, werde ich das natürlich nicht machen 😉 Ist das Scheidenskret auch ansteckend? Oder wenn ich leichtes Zahnfleischbluten beim Zähneputzen habe? Wie groß, in % , kann man denn das Risiko ungefähr einschätzen, sich beim Oralverkehr als Mann anzustecken? Oder trifft die Safer-Sex-Regel „kein Sperman in den Mund, kein Menstruationsblut und kein ungeschützter Anal-/ Vaginalverkehr“ einfach zu? Ich gehe nicht davon aus, dass sie HIV hat, aber man weiß ja nie. Danke im Voraus!

    #10158
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Kremerk!

    Sobald eine Frau gerade ihre Blutung hat ist ein Risiko gegeben, wenn Blut in den Mund auf die unverletzte Mundschleimhaut gelangt. 

    Verletzungen der Mundschleimhaut machen diese anfälliger für das Aufnehmen von Viren und Bakterien. Wenn die Mundschleimhaut also nicht intakt ist, kann sie HI-Viren aufnehmen, auch wenn Scheidensekret in den Mund gelangt. Das Risiko einer Infektion liegt allerdings nur im Promille-Bereich, d.h. das Risiko ist aufgrund der Speichelverdünnung im Mund viel geringer als bei der Aufnahme von Scheidensekret auf die Eichel. 

    Als Faustregel gilt, dass die Schleimhaut dann nicht intakt ist, wenn es brennt, wenn man Saures, Scharfes, Salziges etc. isst. 

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top