Startseite Foren HIV/Aids Ansteckung durch Anal fingern und Rimming (2)

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #2278
    derPeter
    Teilnehmer

    Noch zusätzlich zu meiner 1. Frage:

    Was wäre, wenn ich am Anus Wunden gehabt hätte oder die Hämorrhoiden leicht bluten würden. Es kommt ab und zu mal vor, das ich nach dem Gang zur Toilette das Klopapier zu sehr am Anus aufdrücke, so das Schürfwunden entstehen und ich ganz winzige Blutflecken auf dem Klopapier habe.

    Im Falle solcher Wunden, kann ich mich beim Rimming infiziert haben? Bin da sehr in Sorge und möchte die Zeit am liebsten zurückdrehen.

    Lieben Gruss

    Peter

     

    #7430
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo derPeter!

    Über Wunden und Verletzungen dieser Größe ist eine HIV-Infektion nicht möglich, weil über solche Verletzungen nicht die für eine HIV-Infektion nötige Menge an fremdem Blut in den Körper eindringen und in die Blutbahn geraten kann, weshalb keine Ansteckung möglich ist (also auch dann nicht, wenn der/die andere beim Rimming in seiner/ihrer Mundhöhle blutet). Eine Ansteckung über Wunden ist praktisch nur dann mögich, wenn es sich um tiefe Cuts oder Fleischwunden handelt.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top