Startseite Foren HIV/Aids Angst

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #1683
    thailand
    Teilnehmer

    Liebes Team Haben eine peinliche Fragem, die mich sehr belastet. Eine Frau hat mir geschützt mit Kondom einen runtergeholt. Meine Angst. Bevor sie das gemacht hat, war sie auf dem WC. Nun habe ich Angst, dass evt. vom WC Vaginalflüssigkeit an ihren Fingern war. Vielleicht hat sie sich ja befriedigt!!!! Das Kondon hatte sie zuerst falsch versuccht abzurollen. Hat es dann gedreht . Zusätzlich Angst, dass dadurch endgültig Scheidenflüssikgeit auf Eichel kam und dadruch einmassiert wurde. Hatte ich ein Risiko? Danke für Ihre rasche und sehr geschätzte Antwort

    #6795
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo thailand!

    In der Scheidenflüssigkeit ist die Viruskonzentration von HIV relativ dünn. Ein paar Tropfen davon reichen deshalb für eine HIV-Infektion nicht aus. Nur wenn der Penis vor Scheidensekret regelrecht nass wird, besteht ein Risiko. Das ist aber praktisch nur bei langem, ungeschütztem Sex möglich und nicht beim Petting oder beim Überziehen des Kondoms. Sie können deshalb hier eine HIV-Infektion zur Gänze ausschließen.

    Freundliche Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top