Startseite Foren HIV/Aids Angst wegen AV – trotz Gummi

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #3858
    Jo
    Teilnehmer

    Hallo!

    Ich hatte gestern meinen ersten Analverkehr mit einem Mann (ich passiv). Dummerweise handelte es sich um einen ONS: kenne den Typen nicht weiter und auch nicht seinen HIV-Status. Haben für den Analverkehr ein Kondom benutzt. Jedoch hab ich ihm mit dem gleichen Kondom vorher einen geblasen, er war zum Teil recht heftig dabei und es gab mehrmals Kontakt zwischen Gummi und Zähnen. Auch beim AV war er recht heftig und ist (im Gummi) im Hintern gekommen.

    Nach dem Analverkehr sah das Kondom heil aus – jedoch nur ein kurzer Blick drauf. Jetzt hab ich den Bammel, dass durch den heftigen OV vorher durch die Zähne (durchaus sehr spitze Eckzähne) minimale Beschädigungen ins Kondom gekommen sein könnten.

    Ist die Angst vor einer Infektion realistisch oder vollkommen übertrieben? Gab es ein reales Risiko?

    Vielen Dank und viele Grüße,

    Jo

    #9019
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Jo!

    Wenn Ihr Kondom daher nach dem Sex nicht sichtbar auseinandergerissen oder geplatzt war, können Sie jedes Risiko einer Übertragung von HIV ausschließen. Über Löcher im Kondom, die nicht deutlich erkennbar sind, kann nicht die für eine HIV-Infektion relevante Menge an Sperma auf die Darmschleimhaut gelangen.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top