Startseite Foren HIV/Aids Angst und Infos

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #5847
    Regenwolke
    Teilnehmer

    Hallo, Ich habe eine spezifische und eine allgemeine Frage zu Ansteckungsrisiken. 1) Ist es möglich sich über ein Handtuch auf welches man sich setzt zu infizieren. Beim Eintreten in die Sauna war ein ziemliches Gedränge, ich habe mich dann in der Sauna auf mein Handtuch gesetzt. Später bemerkte ich rötliche Flecken darauf, die definitiv nicht von mir waren, da ich nicht meine Tage oder Wunden hatte. Als Frau ist ja schon der Intimbereich auf das Handtuch gepresst, so war der Kontakt ja nicht flüchtig und im worse case die Flecken auch nicht über eine Minute alt. Jedoch saugt ein Handtuch ja eher auf und der Stoff war ja auch nicht innerhalb meiner Vagina, sondern an den äußeren Schleimhäuten. Eine Ansteckung ist also nicht möglich oder? 2) Wie wahrscheinlich schon in der ersten Frage sichtbar, habe ich große Angst mich anzustecken. Es gibt Gründe dafür, ich bin mir aber auch bewusst, dass es übertrieben ist. Dennoch haben mir sachliche Infos, zb. Dass man sich über Essen und Trinken nicht anstecken kann, sehr geholfen. Was Schmierinfektionen angeht, widersprechen sich manche Infos aber. Manche sagen, eine Infektion über Banden sei gar nicht möglich, andere (so wie Sie auch in den meisten Beiträgen) sagen die Viren seien nach 1 Minute bereits inaktiv, unabhängig davon ab getrocknet oder nicht, dass der Sauerstoff alleine ausreicht. Dann aber gibt es auch diese Aussage hier Hallo Marko! Natürlich besteht über Schmierinfektion ein Risiko, wenn dabei eine sichtbare Menge an Blut auf eine Schleimhaut gelangt – auch dann wenn das Blut schon eine Stunde alt ist. Wichtig ist immer, dass es eine sichtbare Menge ist, mikroskopisch kleine Mengen reichen nicht aus. Liebe Grüße! Dr. Leo Lust Das verunsichert mich jetzt sehr. Ich arbeite mit Borderline Patienten mit Wunden und auch Drogen- und Prostitutionsvergangenheit. Beim Verbinden sind Handschuhe natürlich Pflicht. Aber ich habe auch leider Angst vor Türklinken etc entwickelt, wenn ich danach ausversehen meine Nase/mein Auge berühre oder ich mir mein Tampon auf Toilette wechsel. Ich möchte mir nicht ständig auf die Hände gucken, oder diese desinfizieren. Es geht mir nur um HIV nicht um Magen Darm oder ähnliches. Deswegen beruhigen mich sachliche Informationen bezüglich HIV so. Vielen lieben Dank schon einmal! Nancy

    #10983
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Nancy!

    Wenn Sie Blut oder andere infektiöse Körperflüssigkeiten auf eine Schleimhaut bekommen, dann besteht ein Risiko für HIV. HIV wird allerdings nur über sichtbare Mengen übertragen.  Mikroskopisch kleine Mengen reichen für eine Infektion nicht aus.

    Liebe Grüße!
    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top