Startseite Foren HIV/Aids Angst, infiziert zu sein

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #2957
    MarcoCH
    Teilnehmer

    Liebes Team,

    vor bald sechs Wochen hatte ich Geschlechtsverkehr mit einer Prostituierten. Dabei ist das Kondom  hochgerutscht, das heisst der untere Teil befand sich ungefähr in der Mitte des Penis, jedoch war die Eichel und auch der obere Teil des Penis immer vom Kondom bedeckt. Seither mache ich mir grosse Sorgen, mich mit HIV infiziert zu haben, insbesondere weil ich jetzt seit ungefähr vier Wochen an Nacken- und Schulternschmerzen leide, die manchmal stärker und manchmal schwächer sind. Weitere Symptome konnte ich keine erkennen.

    Nun wollte ich sie fragen, wie ich das Risiko einer Ansteckung einschätzen muss?

    Ich danke vielmals für eine Antwort.

    Beste Grüsse

    Marco

    #8117
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo MarcoCH!

    Da das obere Drittel Ihres Penis vom Kondom bedeckt war, konnte kein Scheidensekret auf Ihre Schleimhaut gelangen (die Schleimmhäute befinden sich erst auf dem oberen Drittel des Penis). Insofern bestand überhaupt kein Risiko für Sie, und Ihre Symptome müssen ganz adere Ursachen als HIV haben.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top