Startseite Foren HIV/Aids Angst

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #3029
    pummelinchen
    Teilnehmer

    Hallo Dr. Lust!

    Wollte sie mal nach ihrer Meinung fragen. Habe Angst mich mit HIV infiziert zu haben. Es gab folgende Situationen ( alle drei mit dem gleichen Mann, weiß nicht ob er was hat):

    Beim ersten Treffen hat der Mann einmal sein Penis ohne Kondom bei mir eingeführt. Habe ihn sofort weggestossen. Ob er Lusttropfen hatte weiß ich nicht. Waren zum Glück nur einige Sek. dann hab ich auf ein Kondom bestanden. Beim 2. Treffen hatten wir Petting. Er rieb seinen Penis an meiner Scheide. Dann setzte ich mich auf ihn und rieb mich an seinem Penis. Er ejakulierte plötzlich und ich hatte das ganze Zeug von außen an der Scheide. Habe dann eine Dusche genommen um das Sperma abzuwaschen. Beim 3. Treffen wieder das Gleiche wie beim ersten. Kurz ungeschützt eingedrungen. Wie schätzen sie meine Lage ein? Ist Sperma außen an der Scheide safe? Muss dazu sagen, der Mann hatte Potenzprobleme, er stand nicht richtig. Kommt in diesem Fall auch ein Lusttropfen? Ich habe mich natürlich auch informiert. Nach meinen Infos besteht beim kurzen ungeschütztem Eindringen kein praktisches Risiko, weil der Lusttropfen( wenn einer da war) nicht eingerieben werden kann. Und Sperma außen an der Scheide soll angeblich auch Safe sein. Können sie das bestätigen? Wenn das wirklich so ist, kann ich den Vorfall eigentlich abhacken, oder? Lieber Gruß

    #8189
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo pummelinchen!

    Ihre Annahmen kann ich bestätigen 🙂

    Beim äußerlichen Reiben des Penis an der Scheide kann nicht die für eine HIV-Infektion nötige Menge an Lusttropfen (der übrigens auch bei einem nicht steiffen Penis austreten kann) in die Scheide gelangen und auf die vaginale Schleimhaut geraten. D.h. hier bestand nicht einmal ein theoretisches Risiko.

    Beim ungeschützten Eindringen liegt das Risiko für Sie eher im theoretischen als im praktischen Bereich, weil ein paar Sekunden einfach ein zu kurzer Zeitraum sind. Siehe auch hier: https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/wie-hoch-ist-risiko-wenn-jemand-ungesch%C3%BCtzt-genital-oder-anal-mich-eingedrungen-ist

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top