Startseite Foren HIV/Aids Aktiver Oralverkehr bei einer Transe

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #4508
    chris040277
    Teilnehmer

    Hallo Dr. Leo Lust,

    zunächst vielen Dank für Ihre Arbeit und Hilfe, die Sie leisten.

    Aktiver Oralverkehr stellt ja bekanntlich kein Risko dar, solange kein Sperma aufgenommen wird, da der Lusttropfen für eine Infektion nicht ausreicht, oder? Besteht denn bei etwas tieferem Blasen eines nicht wirklich übergroßen Penis ein Risiko durch den Lusttropfen oder den Penis selbst? Oder ist eine Verletzung des Rachens nur dann ein Risiko, wenn so genannter Deep Throat erfolgt, das war es nämlich definitiv nicht?

    Liebe Grüße

    #9663
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo chris040277!

    Ganz richtig! Aktiver Oralverkehr beim Mann stellt nur dann ein geringes Risiko dar wenn der Samenerguss im Mund erfolgt. Der Lusttropfen stellt NUR beim Deep Throat ein geringes Risiko dar.

     

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top