#10231
Dr. Leo Lust
Moderator

Hallo Mr.CuriousMA!

1. Wenn Sie kein Sperma gesehen haben, hatten Sie kein Risiko. HIV wird nur über sichtbare Spermamengen auf dem Penis übertragen, nicht aber über mikroskopisch kleine. Ob Sie anal mit dem Finger penetriert wurden, können nur Sie selber einschätzen. 

2. Wenn hierbei über das Taschentuch keine sichtbaren Spermamengen auf Ihre Eichel gelangt sind, dann hatten Sie auch kein Risiko. 

Da Sie nicht schreiben, dass Sie fremdes Blut oder Sperma auf Ihrer Eichel gesehen haben, sehe ich hier kein Risiko für eine Infektion mit HIV gegeben und Sie gefährden nun auch Ihre Frau und Ihre Familie nicht. Aufgrund des Kondoms hatten Sie auch SAFER SEX!!

Schuldgefühle können leider große Angst vor einer Ansteckung mit HIV auslösen. Vielleicht sollten Sie etwas gegen die Schuldgefühle unternehmen, z.B. mit guten FreundInnen oder Bekannten über die Sache sprechen. Es sollte allerdings jemand sein, der/die gut zuhören kann, Verständnis für Ihre Situation aufbringt und sie deswegen nicht tadelt. Es kann sehr erleichternd sein, wenn man sich bei einem vertrauten Menschen ausspricht. Wenn Sie niemanden zum Reden haben, dann kann Ihnen aber vielleicht eine psychologische Beratungsstelle oder Kriseninterventionsstelle weiterhelfen (oder die Telefonseelsorge: 142 in Österreich, für Deutschland siehe hier: http://www.telefonseelsorge.de)

Liebe Grüße!

Dr. Leo Lust

Scroll to Top