Sexuell übertragbare Krankheiten sind in Europa auf dem Vormarsch

 

ahsChlamydien, Gonorrhö und HPV sind in Österreich stark im Kommen. Dabei erhöhen Infektionen mit anderen sexuell übertragbaren Krankheiten (STDs)  auch das Risiko, sich mit HIV zu infizieren. Bei unbehandelten HIV-positiven Menschen enthalten die entzündeten Schleimhäute nämlich besonders viele HI-Viren. Bei HIV-negativen Personen erleichtert die Entzündung der Schleimhäute dem HI-Virus den Eintritt in den Körper.

Gonorrhö, umgangssprachlich auch „Tripper“ genannt, ist übrigens nach Chlamydien die in Europa...

Kalifornien: Apotheken dürfen PrEP und PEP ohne Rezept abgeben

ahsIn Kalifornien sind ab 1. Jänner 2020 die Prä-Expositionsprophylaxe (PrEP), die eine HIV-Ansteckung verhindern kann, und die Post-Expositionsprophylaxe (PEP), die nach einem Risikokontakt eine HIV-Infektion verhindert, ohne ärztliches Rezept erhältlich. In Kalifornien werden PrEP und PEP somit gleichbehandelt wie die Pille oder die „Pille danach“ für Frauen.

...

med update 5-8-19


Themen:
- Kurz-News HIV-Medikamente: Dovato von EMA zugelassen
- Übersicht HIV Medikamente aktualisiert
- Deutsch-Österreichische Therapie Leitlinien aktualisiert
- Dolutegravir und Neuralrohr-Defekte - Daten zeigen geringes Risiko
- Syphilis - mehr Syphilis-Fälle als HIV-Diagnosen in Europa
- Zahlen zum Welt Hepatitis-Tag am 28. Juli
- HIV/AIDS global - aktuelle Zahlen von UNAIDS
- Veranstaltungsankündigung

PlusMinus 1-19

Themen:
- Editorial
- Helpline zum HIV-Selbsttest
- Long Acting Injectables
- U=U HIV-Therapie ist  Safer Sex
- Die Pille davor gegen HIV
- "Falls etwas passiert, kann nicht viel passieren!"
- Weniger Angst - weniger Stress
- Rezensionen

Leseprobe: Die Helpline der AIDS-Hilfen Österreichs zum HIV-Selbsttest

Die erfolgte Zulassung von CE-zertifizierten HIV-Selbsttests im Sommer 2018 wurde von großem medialem Interesse und zahlreichen Anfragen von ApothekerInnen an die AIDS-Hilfen Österreichs begleitet. Seit Juni 2018 ergänzt nun der HIV-Selbsttest die bestehende Palette an Testmöglichkeiten und ist in österreichischen Apotheken erhältlich. Im Hinblick auf die Beratungsmöglichkeit in den Apotheken wurde in Kooperation mit den  AIDS-Hilfen eine Fortbildung für...

Hinweis: Neuer Standort unseres Spritzenautomaten

 

AHDer neue Standort unseres Spritzenautomaten befindet sich beim Schloss Mirabell beim Bernhard-Paumgartner-Weg (hinter dem Café Bellini) bei den Fahrradständern.

Spritzenautomaten versorgen DrogenkonsumentInnenauch nachts und an Feiertagen mit sauberen Spritzen, Nadeln und Alkotips. Seitdem es diese Austauschprogramme gibt, sind die HIV-Neuinfektionen unter DrogenkonsumentInnen rapide gesunken. Zuvor waren Menschen,...