07.12.2019 (22.00 bis 0.30 Uhr): GESUNDHEITS-TEST-ABEND auf dem HOSI Fest in der ARGE

Gerade unter schwulen und bisexuellen Männern sind die HIV-Neudiagnosen in den letzten Jahren wieder überdurchschnittlich hoch und steigen weiter an. Auch die Ansteckungszahlen bei Syphilis klettern in die Höhe. Aus diesem Grund bietet die Aidshilfe Salzburg in Zusammenarbeit mit der HOSI Salzburg einen GESUNDHEITS-TEST-ABEND während des HOSI Festes an. Kostenlose, anonyme Beratungen und Tests auf: HIV und Syphilis.

Wo: ARGEkultur Nonntal, Ulrike-Gschwandtner-Straße 5, 5020 Salzburg, im Musikprobenraum 5 (im Keller)

 

Bildrechte: HOSI Salzburg

ahs

 

Unser Testangebot

Jeden Montag und Donnerstag von 17 bis 19 Uhr
(Innsbrucker Bundesstraße 47, 5020 Salzburg)

Folgende Tests können Sie bei uns anonym kostenlos machen lassen:

HIV-DUO-Test (Antikörper- und Antigen-Test)
Nur für schwule und bisexuelle Männer: TPHA-Test (Syphilis-Test = Antikörpertest)

Bei diesen Tests haben Sie einen Selbstkostenpreis zu tragen:            
HIV-Schnelltest (Ergebnis nach 20 Minuten) für EUR 30,-
HIV-Syphilis-Schnelltest für EUR 35,-
HBsAG-Bestimmung (Hepatitis B-Test): EUR 7,-
HCV-Antikörper-Test (Hepatitis C-Test): EUR 7,-
HBsAG und HCV-Antikörpertest zusammen: EUR 12,-
PCR-Test für EUR 70,-

Öffnungszeiten:

  • Testung auf HIV, Syphilis und Hepatitis: Mo, Do von 17 bis 19 Uhr (Innsbrucker Bundesstraße 47, 5020 Salzburg)...

Welt-AIDS-Tag 2019: Die Aidshilfe Salzburg führt neue Tests auf Chlamydien und Gonokokken ein

 

ahs

The „Big Five“ in Salzburg

- Neues Testangebot auf Chlamydien und Gonorrhö (Tripper)
- Zielgruppe sind vor allem junge Frauen und Männer
- Neudiagnosen in Salzburg (33 mit Stichtag 31.10.2019) erneut hoch
- Prävention und Testungen als wirksames Mittel gegen steigende Neuinfektionen

Die wichtigste Neuigkeit der Aidshilfe Salzburg ist das erweiterte Testangebot. In Kürze werden zwei neue Test zum Selbstabstrich angeboten, mit denen man Chlamydien und Gonorrhö (umgangsprachlich auch Tripper genannt) nachweisen kann.
Wir haben somit die so genannten Big Five (HIV, Hepatitis, Syphilis, Chlamydien und Gonorrhö) in unser Testangebot aufgenommen.
Seit geraumer Zeit haben wir eine erhöhte Nachfrage nach Abstrichtest festgestellt, sodass die Einführung der neuen Tests nur einen weiteren logischen Schritt darstellt, mit dem wir auf den aktuellen Zeitgeist reagieren.
Die Nachfrage an Testungen auf Chlamydien und Gonorrhö hat durchaus...

Welt-AIDS-Tag 2019: Was bleibt zu tun?

 

ahs

HIV und andere sexuell übertragbare Krankheiten wecken bei vielen Menschen noch immer Assoziationen des Unmoralischen, Verwerflichen und Anstößigen. In Österreich wird keinesfalls rational und vernünftig mit HIV und sexuell übertragbaren Infektionen umgegangen.
Aus diesem Grund kommt es auch immer wieder zu Diskriminierungen in den verschiedenen Lebensbereichen. An dieser Stelle möchten wir einige Beispiele bringen:
Vielen Menschen, die HIV-positiv sind, fällt es schwerer eine Partnerschaft einzugehen, da sie oft verlassen werden, wenn sie dem Partner/der Partnerin von ihrer Infektion erzählen.
Menschen, die sich mit einer sexuell übertragbaren Infektion angesteckt haben und deshalb zu einem Arzt gehen, werden vom behandelnden Arzt bloßgestellt und für ihr Sexualverhalten maßgeregelt.
In der Aidshilfe Salzburg kommt eine anonyme Email an, in der wir aufgefordert werden, HIV-positive Menschen zu outen, da diese eine Gefahr für ihre Mitmenschen darstellen würden.
Menschen...