Welt AIDS Tag 2018: "KNOW YOUR STATUS!" - Teil 2

 

world_aids_kampaign_logos-2_250px.jpgDer Umgang mit HIV ist sehr unterschiedlich: Einerseits werden die Übertragungsrisiken im Alltag massiv überschätzt (siehe die etwa falsche Annahme, HIV  könne beim Händeschütteln, beim Küssen, über das gemeinsame Benutzen von Besteck, im Schwimmbad, auf dem WC oder durch Zigaretten übertragen werden).  HIV-positive Menschen werden aufgrund von Unwissenheit und Fehlannahmen  ausgegrenzt. Andererseits werden tatsächliche Risiken (etwa ungeschützter Sex) verdrängt und abgespalten. Gerade diese Abspaltungsmechanismen führen aber oft zur Sündenbockfunktion von HIV-positiven Menschen.

...

DANKE AN DAS ZWEISTEIN SALZBURG FÜR DIE BENEFIZVERANSTALTUNG AM WELT-AIDS-TAG!

 

Screenshot%20(51).png

Hiermit möchten wir uns herzlich bei Jens, Peter und dem ganzen Team des ZWEISTEIN für die Benefizveranstaltung am 1.12.2018 (Welt-AIDS-Tag) bedanken.

Wir haben alleine durch die Spendensammlung und den Verkauf von Losen 427,19€ eingenommen. Auch DANKE! an den fleißigen Spendensammler, der namentlich nicht genannt werden...

Welt AIDS Tag 2018: STOP DISKRIMINIERUNG!

 

 

 

Immer wieder kommt es im Gesundheitssystem zu gravierenden Diskriminierungen von HIV-positiven Menschen durch ÄrztInnen und Pflegepersonal. HIV-positive Menschen werden auch in Krankenhäusern oder bei ÄrztInnen, die in der Regel besser als die Allgemeinbevölkerung aufgeklärt sind, diskriminiert. Sie werden bei der Behandlung automatisch an die letzte Stelle gereiht oder es wird selbige überhaupt verweigert. Aus diesem Anlass haben wir für den Welt AIDS Tag 2018 einen kurzen Spot gedreht, der eine typische Diskriminierungssituation nachstellt. ...