Sie sind hier

Ansteckung mit Tripper

Hallo Dr. Leo Lust,

erst einmal vielen Dank dass es dieses Angebot hier gibt. Könnten Sie für nachfolgende Situation eine Risikoabschätzung ihrerseits bezüglich Tripper- Ansteckung sowie anderer STDs (Clamydien oder gar HIV) geben?

Vor 4 Tagen war ich in einem Bordell und habe Sex mit einer Prostituierten gehabt, Oralverkehr und Vaginalverkehr, beides mit Kondom. Nach anfänglichen Petting (sie hat meinen Penis gestreichelt) hat sie hat das Kondom in den Mund genommen (leider komplett da sie anscheinend bemerkt hat das es verkehrt herum war und es drehen musste) bevor Sie es mit Ihrem Mund auf meinem Penis aufgerollt hat. Der Rest des Verkehrs lief nur komplett mit Kondom. Zum Befeuchten der Vagina hat Sie Speichel genutzt. Im Anschluss habe ich beim Kondom keine größeren Risse feststellen können (allerdings auch nicht allzu genau hingesehen), zudem hat Sie mir auch das Kondom entfernt (mit der gleichen Hand mit der Sie ihre Vagina befeuchtet hat).

Leider habe ich bereits wenige Stunden danach erste Anzeichen einer Infektion bemerkt (ein leichtes Brennen an der Penisspitze, jedoch kein sichtbarer Ausfluss und keine Probleme beim Wasserlassen, das Brennen verstärkt sich jedoch kurz nach dem Wasserlassen). Die Symptome haben sich in den letzten 4 Tagen leider nur geringfügig gebessert. Könnte es sich hier um eine Tripper-Infektion handeln?

Wie sehen Sie das Risiko bezüglich anderer STDs wie HIV?

Vielen vielen Dank im Vorraus!

 

... weiterlesen über Ansteckung mit Tripper

Hallo NoOne!

Ja, hier bestand ein Risiko für Tripper, weil er durch Speichel übertragbar ist. Über den Mund/Speichel sind folgende STDs übertragbar:

http://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/mit-welchen-sexuell-%C3%BCbertragba...

Ein Gang zum Arzt wäre also sehr zu empfehlen.

HIV konnte so nicht übertragen werden.

Liebe Grüße!

Dr. Leo Lust