PrEP hilft, ist aber kein Wundermittel

leicagirl / photocase.com Photo: öde_inge / photocase.de

PrEP auf dem Vormarsch). Damit lassen sich Erfolge, aber keine "Wunder" erzielen. Dies geht aus einer Zusammenfassung der vorhandenen Daten von Wiener Virologen hervor.

"Eine PrEP kommt nur für Personen mit einem nachgewiesenen negativen HIV-Status infrage, und ein initialer HIV-Test vor PrEP-Beginn sowie regelmäßige HIV-Folgetests sind obligat. Zielgruppen einer PrEP sind HIV-negative Personen, die ein substanziell erhöhtes Risiko haben, sich mit HIV anzustecken. Dazu zählen HIV-serodiskordante Partner (einer HIV-positiv, der andere HIV-negativ), MSM (Men, who have sex with men) oder intravenös Drogenabhängige. Mehrere Studien haben bereits gezeigt, dass die HIV-Neuinfektionen bei Personen, die ein PrEP erhielten unter verschiedenen Studienbedingungen um 42 bis 86 Prozent gesenkt werden konnten", schrieben jetzt die Wiener Expertinnen Karin Pollak und Elisabeth Puchhammer-Stöckl vom Department für Virologie der MedUni Wien in der Virusepidemiologischen Information (siehe Anhang).

... weiterlesen über PrEP hilft, ist aber kein Wundermittel

Europäisches Patentamt verhandelt über Hepatitis-C-Medikament

Photo: jg_79 / photocase.com

Ein Medikament einer US-Firma kann die chronische Leber-Entzündung Hepatitis C wirksam bekämpfen. Derzeit verhandelt das Europäische Patentamt (EPA) in München über einen Einspruch gegen das Patent auf den Wirkstoff Sofosbuvir. Die Organisation Ärzte der Welt hatte das Patent angefochten, um dauerhaft die Herstellung billigerer Generika zu ermöglichen.
Etwa 170 Millionen Menschen leiden weltweit an einer chronischen Hepatitis-C-Erkrankung, in Österreich sind es 40.000 bis 80.000. Bei Neuinfektionen ist die rechtzeitige und zielgerichtete Therapie von großer Wichtigkeit, weil dadurch der Übergang in eine chronische Erkrankung, die bis zu inoperablem Leberkrebs führen kann, verhindert werden kann. Aufgrund der geringen Anzahl der Symptome nehmen Infizierte die Krankheit zunächst oft lediglich ähnlich wie einen grippalen Infekt wahr. Die Diagnose erfolgt in vielen Fällen über einen Zufallsbefund. Viele Betroffene wissen deshalb oft über Jahre lang selbst nichts von ihrer Erkrankung. Die Aidshilfe Salzburg bietet jeden Montag und Donnerstag von 17 bis 19 Uhr Testungen auf Hepatitis C und B an.

... weiterlesen über Europäisches Patentamt verhandelt über Hepatitis-C-Medikament

"Wir haben acht Millionen Leben gerettet"

Bei seiner Geberkonferenz in Kanada hat der Globale Fonds zur Bekämpfung von AIDS, Tuberkulose und Malaria sein Spendenziel erreicht: Der kanadische Regierungschef Justin Trudeau gab am Samstag bekannt, dass der Fonds knapp 13 Milliarden Dollar (rund 11,6 Milliarden Euro) eingeworben habe.
"Wir haben fast 13 Milliarden Dollar gesammelt und damit acht Millionen Leben gerettet", sagte Trudeau zum Abschluss des Treffens, an dem zahlreiche Staats- und Regierungschefs teilgenommen hatten.

... weiterlesen über "Wir haben acht Millionen Leben gerettet"

90-90-90: Schweden hat UN-Ziele erreicht

„Bis 2020 sollen 90 Prozent aller HIV-Infizierten ihren Status kennen, 90 Prozent sollen Zugang zu Medikamenten haben und bei 90 Prozent soll das Virus nicht mehr nachweisbar sein“, sagte der Exekutivdirektor der UN-Organisation UNAIDS, Michel Sidibe, bei der Eröffnung der 20. Internationalen AIDS-Konferenz in Melbourne. „So kann die Epidemie bis 2030 beendet werden.“ Eine schwierige Aufgabe, da mehr als die Hälfte aller weltweit mit HIV infizierten Menschen, und das sind nicht weniger als 35 Millionen, noch nichts von ihrer Erkrankung wissen. Schweden hat nun als erstes Land, laut einer Auswertung im Fachjournal „HIV Medicine“ diese Ziele bereits jetzt erreicht.

... weiterlesen über 90-90-90: Schweden hat UN-Ziele erreicht

Seiten

Aidshilfe Salzburg RSS abonnieren